Gravis Personal

Mir fällt gerade noch eine lustige Story ein. Ich war im November im Düsseldorfer Gravis Store, um mir die aktuellen MBP’s an zu gucken. Ich hatte eine Frage zum Display, worauf der Mitarbeiter an seinem MAC auf die Apple Seite ging und mir Auskunft gab. Natürlich wusste ich die Antwort, wollte lediglich prüfen, wie fit die Jungs sind. Ein Einzelfall? Also ich fahre da lieber direkt nach Oberhausen in den Apple Store.

[UPDATE] Lieferstatus – Schenker

Soeben wurde der Lieferstatus aktualisiert. Schenker liefert das MBP nun von Prag nach Frankfurt. Lieferdatum hat sich nicht geändert, 30.12.2011 … abwarten, vielleicht macht UPS druck

EDIT: 21.12.2011, Weihnachten gerettet?
Gerade wurde der Lieferstatus aktualisiert. Meine Hoffnungen steigen enorm an, dass das MBP doch noch vor Weihnachten geliefert wird. Laut UPS wird der 23.12.2011 angepeilt :) ))) Das wäre doch mal eine sehr erfreuliche Nachricht! Ich drück mir die Daumen und warte, was als nächstes passiert.

Pest oder Cholera? Apple Tastaturen

Es stand fest, dass ich mir zu meinem MacBook Maus + Tastatur holen werde, da ich Zuhause auf einem großen Monitor arbeite und das Book schräg neben dem Monitor steht. Bei der Maus war ich mir schnell sicher, Magic Mouse. Mit den Tastaturen war jedoch so ein Problem. Apple bietet folgende Tastaturen an:

1. Vollwertige Tastatur MIT KABEL
2. Abgespeckte Tastatur OHNE KABEL (Bluetooth)

Wieso baut Apple keine große Tastatur mit Bluetooth? Aus diesem Grund habe ich mir einmal angeschaut, ob es eventuell Tastaturen von anderen Herstellern gibt. Und ich bin fündig geworden! Das Logitech Wireless Solar Keyboard K750 für Mac®. Die, wie ich finde, derzeit beste Drittanbieter Tastatur für Mac.

Die Tastatur benötigt sehr wenig Strom und man brauch sie praktisch nie aufladen. Dies passiert automatisch durch die eingebauten Solarzellen. Die Tastatur hat jedoch drei Nachteile:

1. Akkus können nicht ausgewechselt werden
2. Nichts für Kellerkinder. Die Helligkeit vom Monitor reicht zwar bedingt aus, ab und zu Tageslicht schadet der Tastatur jedoch nicht
3. Kein Bluetooth! Schade! Das wärs gewesen. Logitech liefert hier den Unity Stick mit, womit ca. 4 oder 5 Geräte über einen Dongle betrieben werden können. Für mich jedoch nur bedingt ein Nachteil, da ich die Tastatur ausschließlich Zuhause verwende und dort generell einen DLink USB Hub angeschlossen habe.

Alles in allem finde ich dies die perfekte Lösung und ich muss sagen, es schreibt sich verdammt gut auf dieser Tastatur!

Ich habe die Tastatur einmal testweise an einem Mac betrieben, nachdem ich die Tastatur 2 Wochen verwendet habe. 100% Akku. Und ich lass die Tastatur generell immer an. Und falls der Akku irgendwann doch mal leer sein sollte, stellt man die Tastatur eine Zeit lang unter eine Lampe oder während man arbeitet ans Fenster.

Des weiteren liefert Logitech für Mac eine Software mit aus, mit dem der Benutzer sehen kann, wie voll der Akku geladen ist und wie stark das Licht gerade auf die Tastatur scheint. Das ganze sieht wie folgt aus:

Alles in allem eine super Tastatur! Kaufempfehlung! Ich habe im Logitech Online-Shop rund 80€ bezahlt und finde, dass dies eine gute Investition war.

http://www.logitech.com/de-de/keyboards/keyboard/devices/8424?WT.ac=ps|9520|hp

Versandpolitik von Apple

Vorweg einmal, die WordPress App ist besser als ich gedacht habe. Damit lässt sich wirklich gut arbeiten.

Aber nun zum eigentlichen Thema. Ich bin nun seit rund 3 Wochen mit dem Versand- und Rückgabeprozess von Apple vertraut und wundere mich doch über diverse Dinge. Dazu kommt noch, dass ich kuriose Dinge im Internet lese wie z.B. Pakete die aus den Niederlanden gekommen sind, jedoch lt. Internet aus Prag kommen sollten etc. Verwunderlich finde ich, dass das Lieferdatum sehr häufig hin und her springt. Lange Rede kurzer Sinn: Wartet auf die E-Mail, dass euer Paket nun von UPS etc. bearbeitet wird und benutzt die Sendungsverfolgung > oder ihr geht, sofern ihr keine Sonderkonfiguration haben wollt oder auf den Studentenrabatt von Unimall.com verzichten könnt, sofort in einen Apple Store. Auf der Apple Seite sind jeweils 3 verschiedene Liefertermine angegeben. Einmal der 28.12., der 29.12. und gerade eben der 30.12. auf einer weiteren Seite. Ich hoffe das Paket kommt rechtzeitig und Heil an. BITTE!

Gute Nacht! (03:20 Uhr)

Günstiger Studenten-, Schüler- und Azubirabatt

Ich habe im Vorfeld lange recherchiert, wo es die besten Angebote und Rabatte gibt in puncto MacBook Pro. Folgende Seite bietet den besten Rabatt an: www.unimall.de. Die Anmeldung läuft über die Unimall Seite, die Abwicklung usw. läuft jedoch komplett über Apple. Das lustige an der Geschichte ist, dass der Apple Store von Unimall günstiger ist, als der EDU Store von Apple (Gleiche Seite, nur anders aufgerufen). Bei Unimall müsst Ihr lediglich einen Nachweis hochladen. Hinweis: Der Ausbildungsvertrag ist hier als Nachweis ungültig, Ihr braucht ein aktuelles Dokument mit Unterschrift von eurer Schule/Arbeitgeber/Uni. Viel Spaß beim günstig(er) shoppen!

[HowTo] Magic-Mouse unter Windows!

Das MacBook musste ich leider zurück schicken, die MagicMouse kam jedoch mit einem Tag Verspätung unversehrt an. Sehr schick, super Apple! Da ich jedoch aktuell noch mit einem Windows Notebook unterwegs bin, die Maus jedoch nicht 2 Wochen vor meiner Nase liegen lassen möchte, dachte ich mir: Verbinde die Maus doch einfach mal. Bluetooth Maus ist Bluetooth Maus. Falsch gedacht. Ich bekam eine nette Fehlermeldung und befragte Google. Und tatsächlich! Es gibt eine Lösung. Diese Lösung ist jedoch, nach meiner Erfahrung, nicht 100%ig beschrieben. Ich versuche mal, meine Erfahrungen in diesem Text einzubringen:

1. Finde heraus, welches Windows eingesetzt wird. Es gibt 2 verschiedene, ich nenns mal fälschlicherweise “Versionen”, von Windows. Eine 64bit-, und eine 32bit Version. Herauszufinden ist dies unter:
Start > Rechtsklick auf Computer > Eigenschaften > Systemtyp.
2. Downloade die passenden Treiber. Falls du ein 64bit Windows einsetzt, downloade folgende Datei (Magicmouse_64). Falls du jedoch ein 32bit Windows einsetzt, musst du folgende Datei auswählen (Magicmouse_32).
3. Treiber installieren. Wenn du den passenden Treiber heruntergeladen hast, einfach doppelklick auf die EXE Datei und dem Installationsmanager folgen.
4. Der “Trick” mit dem Bluetooth. Wenn Ihr die Treiber nun erfolgreich installiert habt, müsst ihr im System-Tray (Unten rechts in der Startleiste) auf das Bluetooth Symbol klicken. (Achtung: Zum aktuellen Zeitpunkt muss die Maus ausgeschaltet sein, da die Maus in den Standby schaltet, wenn Sie nicht in X Sekunden erkannt wurde).  Wählt nun: “Gerät hinzufügen”. Ihr müsstet nun ein kleines Fenster sehen, mit folgendem Text: Es wird nach Geräten gesucht… Stellen Sie sicher, dass das Gerät erkannt werden kann.


Wenn Ihr den Text wie gesagt lesen könnt, schaltet die Maus ein. Anschließend taucht das Maus Symbol im Fenster auf, siehe Abbildung. Wähle nun sehr zügig Rechtsklick > Eigenschaften aus. Im Reiter Dienste, muss der Haken bei dem abgebildeten Punkt
gesetzt werden. Anschließend auf Übernehmen und OK klicken. Nun sucht Windows nach Updates/Treibern. Dies kann ein paar Minuten dauern:

Nach einer Weile verschwindet dieses Fenster bzw. es kommt eine Meldung, dass die Treiber erfolgreich installiert wurden. Falls nicht, müsst ihr folgendes Tun: Öffnet den Geräte-Manager, wählt die Maus aus und installiert die Treiber über den Punkt “Treiber installieren”. Entpackt am besten vorher die EXE Datei mit 7zip, da der Assisten nach .inf Dateien sucht. Falls Windows die Updates jedoch gefunden hat, müsst ihr wieder im System-Tray auf das Bluetooth Icon klicken. Dort ist nun das Menü “Herstellen einer Verbindung für ein Gerät zulassen” hinzu gekommen.

An dieser Stelle möchte ich kurz anmerken, dass das arbeiten mit Bildern in Artikeln eine Katastrophe ist. Vielleicht liegt es am Browser, kenne das aus eigener Erfahrung (Arbeite für ein Software-Unternehmen).

Zurück zum Thema. Klickt auf den erwähnten Text. Nun erscheint ein Fenster, in dem Ihr einen Kopplungscode eingeben müsst. Dieser ist bei fast allen Geräten 0000, sehr sicher… Gebt den Code ein und klickt auf Weiter

Das war es dann auch schon fast. Ihr solltet nun eine Meldung erhalten, dass Windows das Gerät erfolgreich hinzugefügt hat:

Dann klickt Ihr auf Schließen. Nun einmal Maus AN und AUS schalten. Danach solltet Ihr die Maus verwenden können.

Eine Sache noch zum Schluss. Unter Windows gibt es die Bluetooth Energie-Optionen. Diese sorgen dafür, dass die Maus nach knapp 15 Sekunden vom Rechner getrennt wird, falls Ihr sie nicht benutzt. Das ist, zu mindestens für eine Maus, ganz großer Kappes! Abhilfe:

1. Rechtsklick auf das Bluetooth Symbol im System-Tray
2. Einstellungen öffnen
3. Reiter Hardware > Generic Bluetooth Adapter > Eigenschaften
4. Reiter Energieverwaltung > Haken bei “Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu spaten” entfernen.
5. OK > Problem beseitigt.

Falls jemand Fragen hat oder Probleme > Kommentar schreiben.

Ich muss zwar noch etwas auf mein MacBook warten, aber die Maus versüßt einem die Wartezeit. Grüße!

Wie gewonnen, so zerronnen

Der Umstieg auf Mac war schon bis ins kleinste Detail geplant. Mehr RAM, Laufwerk wird durch eine zweite Festplatte ersetzt (Eine SSD und eine HDD) + Zubehör. Über die Software hatte ich mir auch schon viele Gedanken gemacht. Dem Einsatz von TimeMachine stand ebenfalls nichts weiter im Wege, eine externe 2,5″ Festplatte mit 250GB wurde bereits abgerichtet ;) . Die Idee, mir ein MacBook zu holen, kam sehr schnell auf, nachdem ich mir diverse MacBooks angesehen hatte. Also bestellte ich kurzerhand im Apple Store die 15″ Variante mit HD Bildschrim und wartete gespannt auf die Lieferung. Irgendwann war es dann so weit, der UPS Mensch stand vor der Tür mit meinem Paket. Leider war dies kein Paket mehr, sondern ein Haufen “Müll”. Der Karton war mit Unmengen von Klebeband umschlossen, um zu verdecken, was nicht zu verdecken war. Jemand hat, so habe ich mir es erzählen lassen (Ich habe das Paket selber leider nie zu Gesicht bekommen), mit einem Messer ein großes X in den Karton geschnitten – leider bis ins innere der MacBook Verpackung. Die Folie vom MacBook war auch bereits zerstört, sodass man das Paket nicht mit gutem Gewissen hätte annehmen können. Das war es dann wohl mit dem Traum von einem MacBook noch vor Weihnachten. Sauer rief ich den Apple Support an, der jedoch nichts für den Schaden konnte. Apple wird wohl kaum die Pakete so losgeschickt haben ;) . Eine nette Dame entschuldigte sich für den Vorfall und versicherte mir, dass sofort ein Ersatzgerät verschickt wird. Eine Entschädigung würde ich, sobald ich die neue Lieferung erhalte, ebenfalls erhalten. Abwarten und Tee trinken…

Aloah Welt!

So ich hab jetzt einfach mal Lust zu schreiben. Vielleicht mach ich auch ein paar Videos. Es gibt schon so viele Deppen, die Bloggen und Videos machen, da wird einer mehr nicht auffallen ;) Grüße

PS: Die Installation von WordPress ging echt schnell. Um 22:45 hatte ich die spontane Idee einen Blog zu starten und um 23:05 schreibe ich schon den ersten Artikel. Großes Lob an die WordPress Community!